Über Spilling

Spilling gestern, heute, morgen.

Sie möchten mehr über Spilling wissen? Willkommen: An dieser Stelle finden Sie Vertiefendes zur Entwicklung des Unternehmens, immer wieder Neues zu Technik und Wirtschaft und Job-Angebote für Ein- und Aufsteiger. 

Wählen Sie, wofür Sie sich am meisten interessieren. Und nehmen Sie gern jederzeit Kontakt auf: Das Spilling-Team freut sich darauf, von Ihnen zu hören!
Dampfmotor für Australien

Spilling – immer im Team mit seinen Kunden.

Die Spilling-Mitarbeiter sehen sich nicht nur innerhalb des Unternehmens als starkes Team, auch mit ihren Kunden pflegen die Experten einen vertrauensvollen und stets auf nachhaltigen Erfolg ausgelegten Umgang. 

Ganz gleich, ob es um Projektbearbeitung, Fertigung oder Services geht –  Spilling-Kunden verlassen sich voll auf das weitreichende Fachwissen des Spilling-Teams und das persönliche Engagement jedes Einzelnen. Kein Wunder also, dass viele Unternehmen Spilling schon seit Jahren treu bleiben. 

Wann dürfen wir Sie bei Spilling begrüßen? 


Kultur und Portfolio: Spilling erhebt Innovation zur Unternehmenskultur


In seiner über 100-jährigen Geschichte ist Spilling immer ein mittelständisches Unternehmen mit familiärem Charakter geblieben. Nicht zuletzt darin liegt die starke Motivation des Teams begründet, das sich mit dem Unternehmen und seinen einzigartigen Produkten identifiziert, deren Weiterentwicklung vorantreibt und stets an sinnvollen Ergänzungen arbeitet. Schließlich versteht sich Spilling schon seit seiner Gründung als innovatives Unternehmen, das eigenständige technische Wege geht. 

Dazu gehört neben der Evolution Weiterentwicklung des Dampfkolbenmotors zur einer zeitgemäßen Entspannungsmaschine auch die Erweiterung des Produktprogramms um ein- und mehrstufigen Dampfturbinen. Das Ergebnis: ein vielseitiges Dampfkraftanlagen-Portfolio mit wirtschaftlichen Lösungen für die unterschiedlichsten industriellen und kommunalen Anwender. 

Weltweit tätig

Seit 1950 liefert Spilling nachhaltige Energieanlagen in die ganze Welt. Auf allen Kontinenten hat Spilling unzählige Projekte erfolgreich gemeinsam mit seinen Kunden umgesetzt.

Nachhaltigkeit und Umweltschutz

Und auch in puncto Umwelt übernimmt Spilling Verantwortung: Mit seinen Produkten zur dezentralen Energieerzeugung im Bereich der Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen, Biomasseverstromung und Wärmerückgewinnung leistet das Unternehmen einen wertvollen Beitrag zur Ressourcenschonung und Verminderung des CO2-Ausstoßes.

Spilling - 130 Jahre erfolgreiche Unternehmensführung 
 
 

2020 

Neuestes Firmen-Projekt: Spilling steigt in die Forschung zur  thermischen Energiespeicherung ein.  Das Projekt wird vom BMWi gefördert.

2019
Der Spilling-Dampfkompressor überzeugt in weiteren Industrie-Sparten als Wärmepumpe zur Bereitstellung von Prozeßdampf aus Niederdruck-Abdampf. Die Idee des Dampfrecyclings nimmt weiter Fahrt auf.
 
2018
Mit dem Spilling-Dampfkompressor gelingt endlich das vollständige Recycling von Prozessdampf. In einer Papierfabrik in Schweden geht das Spilling-Produkt in einem geschlossenen Kreislauf in Betrieb.
 
2016
Der erste Dampfkompressor für die USA wird geliefert und in Betrieb genommen.
 
2015
Zum ersten Mal wird für die Pilotanlage einer druckaufgeladenen Wirbelschichttrocknung mit einem Spilling-Dampfkompressor ein autarker Dampfkreislauf realisiert. Die Leckverluste werden durch Kondensat-Einspritzung kompensiert.
 
2014
Die Spilling-Dampfturbinen haben sich bewährt und werden nun in zahlreichen Anwendungen in unterschiedlichen Branchen wie der Chemie, Stahlindustrie, Baustoffindustrie, Lebensmittelindustrie und in der Müllverbrennung erfolgreich eingesetzt.
 
2010
Spilling liefert erstmalig Dampfturbinen für ORC-Anlagen
 
 2007 
Spilling Gasexpansionsmotoren erobern zunehmend die Industrie und werden nun erfolgreich in zahlreichen Betrieben der Stahlindustrie, der Chemie- und Mineralölindustrie eingesetzt. 
  
 
 
 
 



 
 
 
 
 
 
2006 
Ein weiterer Meilenstein ist geschafft: Spilling bietet jetzt für die Verstromung von Abwärme auch Dampfturbinen an. Eine ihrer herausragenden Eigenschaften ist die Eignung für Sattdampfbetrieb.
 
1999
In allen Baureihen der Dampfmotoren setzt Spilling ab jetzt auf die Einführung der Trockenlauftechnik (ölfreier Dampf).
 
Ab 1978 
Die Spilling-Motoren werden kontinuierlich weiterentwickelt und jetzt auch als Erdgas-Expansionsmotoren in der Versorgungswirtschaft international zur Nutzung des Druckgefälles zwischen Gastransportpipeline und Verbrauchernetz eingesetzt.
 
1956 
Spilling baut den ersten Dampfkompressor und legt damit den Grundstein für zukünftige Entwicklungen.
 
Ab 1950 
Spilling fertigt mit dem Dampfmotor zuverlässige Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen, die erfolgreich in über 50 Ländern der Erde zum Einsatz kommen.
 
1945 bis 1950 
Spilling kann nach dem Krieg schnell wieder Fahrt aufnehmen und profiliert sich mit dem Spilling-Baukastendampfmotor als flexible Antriebsmaschine für Generatoren und Arbeitsmaschinen.
 
1930 bis 1945 
Mit der ständigen Weiterentwicklung von Anlagen positioniert sich Spilling immer wieder erfolgreich im Markt. So wird die offene Dampfmaschine zur Kapseldampfmaschine mit automatischer Druckumlaufschmierung weiterentwickelt.
 
1918 bis 1936
Spilling konstruiert und baut neue Kolbendampfmaschinen für den Schiffsantrieb
 
1890 
Im Hamburger Freihafen auf dem Kleinen Grasbrook wird ein Schiffsmaschinen-Reparaturbetrieb gegründet. Dies ist die Geburtsstunde des Unternehmens Spilling.
Über Spilling
Mehr zum Thema
Dampfmotor 
Dampfturbinen 
Gasexpansionsmotoren 
Dampfkompressoren
Kraft-Wärme-Kopplung 
Strom aus Biomasse
Nutzung von Wärme und Abfall 
Dampfkompression
Energieversorgungsunternehmen
Industrieunternehmen
Engineering 
Kundendienst und Ersatzteile
Montage und Inbetriebnahme